Verein "Steirer mit Herz"

Der Verein „Steirer mit Herz“ wurde 2016 unter dem Leitmotiv „Gutes TUN aus gutem Grund“ gegründet. Seitdem wird versucht dort Hilfe zu spenden, wo sie gebraucht wird, Menschen die Hand zu reichen, die Unterstützung benötigen und dort Hoffnung zu geben, wo nur schwer daran geglaubt wird.

Seit fünf Jahren können so behinderte, benachteiligte und unverschuldet in Not geratene Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in der Steiermark unterstützt und in schweren Phasen ihres Lebens begleitet werden.

Ein weiteres Anliegen war stets, dass Hilfe direkt angeboten werden kann und dementsprechend alle Spenden unmittelbar in die zu unterstützenden Projekte fließen.

Leider leben in unserer Gesellschaft viele Menschen in Krankheit oder schweren Verhältnissen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit, in der selten oder nur wenig an die Umwelt gedacht wird, ist es umso bedeutender, soziale Verantwortung und Engagement zu ergreifen und auch zu zeigen.

Schwerpunkt

Krebs bei Kindern - Die Diagnose "Krebs" im Kindes- und Jugendalter bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben der betroffenen Kinder und deren Familien.

Die lang anhaltende extreme Ausnahmesituation verändert das familiäre Leben gravierend. Für die kleinen Patienten und Patientinnen ist die Erkrankung mit einer langwierigen, kräfteraubenden Therapie verbunden, die sie auch aus ihrem gewohnten Umfeld - Familie, Freunde und Schule - reißt. Zu der Sorge um das erkrankte Kind kommt für die Eltern oft noch die finanzielle Belastung durch Fahrt- und Aufenthaltskosten oder den Verdienstentgang eines Elternteils hinzu.

Ein großes Anliegen ist es auch uns für viele soziale Hilfsprojekte in der Steiermark einzusetzen, speziell für Kinder mit Krebs aber auch für Kinder und deren Familien die mit einem Handicap konfrontiert sind und Hilfe benötigen. Durch viele große und kleine Veranstaltungen über das ganze Jahr ist es möglich viele Projekte zu unterstützen. Das geht nicht alleine, deswegen möchten wir uns auch bei allen Unterstützern, Wegbegleitern und Freunden unseren großen Dank aussprechen.